Individual - Reisen
unterwegs mit der Transsibirischen Eisenbahn
Roter Platz, Moskau
das moderne Moskau
Kreml mit Fluss Moskwa, Moskau
Bahnhof Novosibirsk
Fluss Angara bei Irkutsk
Baikalsee
National Museum, Ulanbaatar
Himmelstempel, Peking
Verbotene Stadt, Peking
das moderne Beijing
Grosse Mauer bei Badaling

Transsib Moskau-Peking im Regelzug

20 Tage / 19 Nächte

  • 1
  • Erfüllen Sie sich den Lebenstraum Transsibirische Eisenbahn! Auf der berühmten transmongolischen Bahnstrecke von Moskau nach Peking entdecken Sie die Weiten Russlands, den tiefsten Süsswassersee, die grossartigen Landschaften der Mongolischen Schweiz und es erwarten Sie Zwiebeltürme und Paläste, moderne Grossstädte, einfache Jurten und die längste Mauer der Welt. Reisen Sie wie die Einheimischen im Regelzug und freuen Sie sich auf spannende Begegnungen und vielseitige Kulturen.

    1. Tag » Ankunft in Moskau

    Individuelle Anreise nach Moskau, Hauptstadt sowie Ausgangs-­ bzw. Endpunkt der Transsibi­rischen Eisenbahn. Sie ist das Zentrum des rus­sischen Lebens in allen Aspekten: Geschichte, Kultur, Wirtschaft, Kirche und Politik. Übernach­tung in Moskau.

    2. Tag » Moskau

    Während eines halbtägigen Stadtrundgangs zu Fuss und mit der Metro lernen Sie Moskau näher kennen. Am Nachmittag haben Sie Zeit zur freien Verfügung. Übernachtung in Moskau. Fakultativ: diverse Ausflüge und Verlängerung des Aufenthaltes in Moskau

    3. Tag » Abfahrt von Moskau

    Gegen Mittag Transfer zum Bahnhof und Abfahrt am frühen Nachmittag mit der Transsibirischen Eisenbahn in Richtung Osten. Übernachtung im Zug.

    4. Tag » Unterwegs im Zug

    Geniessen Sie die Fahrt durch endlose Birkenwälder und Seenlandschaften. Bevor Sie am späteren Abend in Jekaterinburg ankommen, kreuzt Ihr Zug den Ural – die natürliche Grenze zwischen Europa und Asien. Transfer zum Hotel. Übernachtung in Jekaterinburg.

    5. Tag » Besuch des Männerklosters in Ganina Jama

    Berühmt wurde die Stadt durch die Hinrichtung der Zarenfamilie welche 1918 im Haus des Kaufmanns Ipatjew erschossen wurde. Daran erinnert heute die neue „Kirche auf dem Blut“ die Sie heute zusammen mit weiteren Sehenswürdigkeiten kennenlernen. Anschliessend unternehmen Sie eine Fahrt durch die Wälder des Ural nach Ganina Jama, einem zum Gedenken an die dort begrabene Zarenfamilie errichteten Kloster. Gedenkkreuz, Kapellen und Kirchen wurden in Holzbauweise von Hand mit der Axt aus Bäumen der Region durch die Mönche errichtet. Rückfahrt nach Jekaterinburg und Übernachtung im Hotel.

    6.-8. Tag » Jekaterinburg und Abfahrt in Richtung Irkutsk

    Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Geniessen Sie einen Spaziergang am Ufer der Isset oder besuchen Sie eines der vielen Museen. Am Abend Transfer zum Bahnhof und Weiterfahrt nach Irkutsk. Lassen Sie während der Zugfahrt die Seele baumeln, beobachten Sie die mitreisenden Gäste im Zug und geniessen Sie die vorbeiziehende Landschaft Westsibiriens. Im Laufe der Fahrt überqueren Sie die mächtigen Flüsse Ob und Jenissej. Übernachtungen im Zug.

    9. Tag » Irkutsk

    Sie erreichen Irkutsk am Morgen. Erkunden Sie die lebhafte Stadt, welche auch "Paris des Ostens" genannt wird, auf einem geführten Stadtrundgang zu Fuss. Sie beeindruckt durch ihr bis heute intakt gebliebenes Stadtzentrum mit alten Kirchen und traditionellen Holzhäusern. Übernachtung in Irkutsk.

    10. Tag » Ausflug zum Baikalsee

    Der heutige Tag bringt Sie an den berühmten Baikalsee - das grösste Süsswasserreservoir der Erde. Am See besichtigen Sie das schmucke Dorf Listwjanka und erfahren im Limnologischen Museum Interessantes über den Baikalsee. Rückkehr nach Irkutsk und Übernachtung in Irkutsk.

    11. Tag » Abfahrt von Irkutsk

    Frühmorgens Transfer zum Bahnhof für die Weiterfahrt mit dem Zug in Richtung Mongolei. Die Strecke führt erst kurz entlang dem Baikalsee, eine der spannendsten Teilstrecken der Transsibirischen Eisenbahn. Übernachtung im Zug.

    12.-15. Tag » Erdene Zuu und Przewalski-Pferde

    Frühmorgens Ankunft in der mongolischen Hauptstadt Ulan Bator. Während der nächsten vier Tage erleben Sie die Vielfalt der Mon­golei. Durch abwechslungsreiche Landschaften erreichen Sie das rötlich schimmernde Hogno­ Han­ Gebirge wo Sie in einer typischen Jurte übernachten. Sie besuchen das "Kloster der hundert Schätze" Erdene Zuu in Karakorum - die ehemalige Hauptstadt des mongolischen Grossreichs - und erhalten einen Einblick in das Leben einer Nomadenfamilie beim Orchon Fluss. Im Hustain-Nuruu-Nationalpark machen Sie sich auf die Pirsch nach den Wildpferden, den Przewalski-Pferden. Am letzten Tag Rückfahrt nach Ulan Bator und Übernachtung.

    16. Tag » Von Ulan Bator nach Peking

    Früher Transfer zum Bahnhof un Abfahrt mit dem Zug in Richtung China. Die Ausläufer der Wüste Gobi werden im Laufe der Fahrt von den grünen Hügeln Chinas abge­löst. Mit etwas Glück können Sie aus dem Zugfenster Pferde, Yaks und Kamele beobachten. Übernachtung im Zug

    17. Tag » Ankunft in Peking

    Kultur, Tradition und Moderne – Peking hat viel zu bieten. Vielleicht ein Besuch des Lama­ oder Him­melstempels oder ein Bummel durch die Fussgän­gerzone Wangfujing? Nach der Ankunft am Nachmittag Transfer in Ihr Hotel und freie Zeit zur Erholung und für erste Erkundungen auf eigene Faust. Übernachtung in Peking.

    18.-19. Tag » Peking und die Grosse Mauer

    Während einer Stadtrundfahrt sehen Sie erst die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Pekings. Sie besuchen den Tian`anmen-Platz und sehen die imposante Verbotene Stadt. Weiter unternehmen Sie einen Ausflug zum ehemaligen Sommerpalast des Kaisers, inmitten einer riesigen Gartenanlage gelegen. Wer die Grosse Mauer nicht bestiegen hat, hat China nicht besucht! Deshalb führt Sie der Tagesausflug am folgenden Tag zur Grossen Mauer bei Jinshanling. Dieser weniger besuchte Mauerabschnitt ist zum grossen Teil im Originalzustand aus der Mingzeit erhalten geblieben. Übernachtungen in Peking.

    20. Tag » Peking

    Transfer zum Flughafen oder Bahnhof und individu­elle Weiter­- oder Rückreise.

    Infos

    • Die Reise ist ganzjährig buchbar.
    • Sofern die Reise wie ausgeschrieben gebucht wird, sind die Abreisen ab Moskau am Mittwoch und Samstag möglich (von Mitte Juni bis Mitte September auch am Donnerstag).
    • Dieser Vorschlag kann auf Ihre Wünsche angepasst auch in umgekehrter Richtung durchgeführt werden.
    • In den fahrplanmässigen Zügen reist die lokale Bevölkerung gemischt mit Touristen aus der ganzen Welt.
    • Die Abteile sind buchbar in 1. Klasse (2­-Bett­-Abteile oder 4-Bett-Abteile zu Doppelbenützung) und 2. Klasse (4­-Bett­-Abteile).
    • In jedem Wagon gibt es einen Zugbegleiter, der für die Anliegen der Reisenden zuständig ist. Das Zugpersonal spricht nur Russisch.

    Highlights

    • Unterwegs mit Regelzügen
    • Hauptstädte Moskau, Ulaanbaatar und Peking
    • Irkutsk und Baikalsee
    • Viele Besichtigungen bereits inbegriffen
    • Erfahrene Organisation durch unseren Partner Globotrain

    Details im Überblick
    & Preise pro Person

    Reisedaten 2021-22

    01.07.2021 - 31.12.2021
    Auf Anfrage

    Beginn ab Moskau jeweils Mi / Sa (Juni-Sept. auch Do)

    Richtpreis bei 2 Personen (DZ) Touristenklasse
    (im Zug im 4-Bett-Abteil)
    CHF 4260.–
    Richtpreis bei 2 Personen (DZ) Mittelklasse
    (im Zug im 2-Bett-Abteil)
    CHF 5160.–
    Richtpreis bei 2 Personen (DZ) Erstklasse
    (im Zug im 2-Bett-Abteil)
    CHF 5410.–

    Zuschläge / Reduktion bei 3 oder 4 Personen auf Anfrage

    Teilnehmerzahl: ab 2 Personen Personen

    Viele inbegriffene Leistungen

    • Deutsch oder Englisch sprechende Reiseleitung während den Stadtrundgängen und Ausflügen
    • Bahnfahrten in der ausgewählten Kategorie (Touristenklasse / 4-Bettabteil, Mittelklasse / 2-Bettabteil, Erstklasse / 2-Bettabteil)
    • 11 Übernach­tungen gemäss ausgewählter Variante, inkl. Frühstück
    • 22 Hauptmahlzeiten
    • Transfers und Überlandfahrten
    • Besichtigungen und Ausflüge gemäss Programm

    Nicht inbegriffene Leistungen

    • Anreise ab/bis Schweiz
    • Visagebühren
    • Getränke und weitere Mahlzeiten
    • Trinkgelder und persönliche Auslagen
    • Versicherungen