Slawonien & Bosnien-Herzegowina

9 Tage / 8 Nächte

  • 1
  • 1
  • mit Zagreb  und Split

    Neben Zagreb und Split, den bekannten Destinationen in Kroatien, lernen Sie auf dieser spannenden Reise noch teilweise «exotische» und unbekannte Flecken im südöstlichen Teil Europas kennen. Neben dem fruchtbaren Slawonien, der Kornkammer Kroatiens, sehen Sie in Bosnien-Herzegowina die zwei bekanntesten Städte: Sarajevo mit seinem besonderen Flair aus Orient und Okzident, sowie Mostar mit seiner symbolträchtigen steinernen Brücke «Stari Most» über der Neretva. Auf der Zugfahrt von Sarajevo bis Mostar entdecken Sie die überraschend wilde Naturlandschaft des Neretva Tals mit seinen schroffen Felshängen und dem intensiven Türkis der Neretva. Neben den touristischen Sehenswürdigkeiten fallen dem Besucher auch die Narben des Krieges auf, die in Bosnien und Herzegowina teilweise heute noch sichtbar sind. Die An- und Rückreise erfolgt mit dem Nachtzug nach/ab Zagreb.

    1. Tag » Schweiz – Zagreb

    Individuelle Anreise 2. Klasse nach Zürich und Begrüssung durch die ZRT-Reiseleitung. Um 20.40 Uhr Abfahrt mit dem EuroNight via St. Anton am Arlberg und Innsbruck in Richtung Osten. Übernachtung im Zweibett- oder Einzelabteil im Zug.

    2. Tag » Zagreb

    Vormittags fahren Sie am slowenischen Celje sowie an Maribor vorbei. Kurz vor Mittag Ankunft in der kroatischen Hauptstadt. Spaziergang zum Hotel und Gepäckabgabe. Mittagessen in der Altstadt. Während des anschliess- enden Stadtrundgangs spazieren Sie zunächst durch die Unterstadt (Donji Grad) mit ihren breiten Boulevards, eindrucksvollen Palästen, Renaissancegebäuden und dem schönen Park Zrinjevac. Vom lebendigen Ban-Jelačić-Platz im Herzen der Stadt geht es weiter zum historischen Stadtkern der Oberstadt (Gornji Grad) mit dem Wahr- zeichen Zagrebs, der neugotischen Kathedrale. Rest des Tages zur freien Verfügung. Zagreb ist eine junge und verspielte Stadt - geniessen Sie die lockere Atmosphäre in einem der vielen Cafés und Gartenterrassen, welche typisch sind für das mediterrane Flair der Stadt. Übernachtung im Hotel im Zentrum der Stadt.

    3. Tag » Zagreb – Vinkovci

    Freier Vormittag in Zagreb. Besuchen Sie eines der vielen Museen oder fahren Sie mit der «Uspinjača», der kürzesten Standseilbahn der Welt, in die Oberstadt für eine grossartige Aussicht. Individuelles Mittagessen. Spaziergang zum Bahnhof. Heute fahren Sie im Zug weiter in Richtung Osten, nach Slawonien, die Kornkammer Kroatiens. An Slavonski Brod vorbei, kommen Sie nach knapp vier Stunden Fahrt in Vinkovci an. Transfer zum Hotel. Freier Aufenthalt in einer der ältesten Städte Europas. Abendessen im Hotel und Übernachtung.

    4. Tag » Vinkovci – Ilok – Ðakovo – Vinkovci

    Nachdem Frühstück unternehmen Sie einen kurzen Rundgang durch Vinkovci. Danach geht es per Bus zur östlichsten Ortschaft Kroatiens nach Ilok, am rechten Ufer der Donau. Von den Hängen der Fruška Gora umgeben, ist Ilok die bekannteste Weinanbau-Region Kroatiens – die Weine dieser Region wurden auch schon am englischen Hof serviert. Panaromafahrt mit dem Elektrozug durch Ilok und Besuch des Weinkellers der «Ilocki Podrumi», wo seit 1450 die alte Tradition des Weinanbaus gepflegt wird. Geführter Rundgang durch das Anwesen mit Mittagessen und Weindegustation. Danach geht es nach Ðakovo mit seiner schönen Kathedrale. Hier besuchen Sie das staatliche Lipizzaner-Gestüt, eines der ältesten in Europa mit einer langen Pferdezuchttradition. Rückfahrt nach Vinkovici und Abend zur freien Verfügung. Übernachtung wie am Vorabend.

    5. Tag » Vinkovci – Sarajevo

    Heute fahren Sie mit dem Bus ins benachbarte Bosnien-Herzegowina. Auf dem Weg nach Sarajevo erinnert noch die ein oder andere Hausfassade an die Verwüstungen, die der Jugoslawienkrieg vor knapp 30 Jahren hinterlassen hat. Die Infrastruktur erschliesst sich nur langsam, macht das Land auch deshalb zu einem Exoten unter den touristischen Destinationen innerhalb Europas. Gegen Mittag Ankunft in Sarajevo, der Hauptstadt wo Orient und Okzident zusammentreffen. Traditionelles Mittagessen und Stadtrundgang. Die bewegende Geschichte sieht man der Stadt an: Moscheen, katholische und orthodoxe Kirchen sowie eine Synagoge stehen nah nebeneinander, sowie moderne und sozialistische Bauwerke. Sie spazieren auch durch das älteste Viertel, die Baščaršija mit dem berühmten Basar und dem Sebilj-Brunnen, dem Wahrzeichen der Stadt. Rest des Tages zur freien Verfügung. Geniessen Sie einen Drink in einem der zahlreichen Strassenkaffees und lassen Sie diese besondere Stadt auf sich wirken. Übernachtung im Hotel.

    6. Tag » Sarajevo – Mostar

    Am frühen Morgen Transfer zum Bahnhof und Zugfahrt teilweise entlang der ehemaligen Strecke der historischen Neretvabahn. Ab Sarajevo steigt die Strecke stetig an und fährt über mehrere hohe Viadukte bis zum 3221 m langen Scheiteltunnel am Ivanpass. Auf der Südseite des Passes folgt ein spektakulärer Abstieg nach Konjic, von wo aus die Bahnstrecke entlang der Neretva führt, durch das enge von steilen Felshängen dominierte Tal. Vor Mostar weitet sich das Tal wieder, bevor der Zug vormittags am Ziel ankommt. Spaziergang zum alten Teil von Mostar und Stadtrundgang durch die «geteilte Stadt», im Westen leben fast ausschliesslich bosnische Kroaten und im Osten Bosniaken. Wie viele andere Städte in Bosnien-Herzegowina hat auch diese Stadt viel zu erzählen, wie zum Beispiel mit dem «Stari Most» über der Neretva. Die Alte Brücke, ein Meisterwerk osmanischer Ingenieurskunst wurde 1993 im Krieg zerstört und erst 2004 offiziell wiedereröffnet und zum UNESCO-Welt- kulturerbe erklärt. In der Altstadt gibt es noch die Čarsija, das alte Handwerksviertel zu entdecken. Mittagessen in der Altstadt und Check-In im Hotel. Rest des Tages zur freien Verfügung - spätestens jetzt sollten Sie eine Portion Ćevapčići probieren. Übernachtung im Hotel.

    7. Tag » Mostar – Split

    Frühstück im Hotel und anschliessend Busfahrt in Richtung Adria. Die mit kargen Bergen gesäumte Strasse in der südlichen Herzegowina erinnert landschaftlich bereits an die dalmatinische Küste Kroatiens. Auf der anderen Seite der Grenze fahren Sie entlang der alten Küstenstrasse, der «Jadranska Magistrala», durch entzückende Städte, sowie am Meer entlang bis nach Split. Mittagessen und nachmittags geführter Rundgang durch die Altstadt mit dem imposanten Diokletianspalast (UNESCO-Weltkulturerbe), ursprünglich erbaut als Ruhesitz eines römischen Kaisers. In den verwinkelten Gassen der Altstadt um den Palast herrscht heute emsiges Treiben und kleine Geschäfte und Restaurants laden zum Verweilen ein. Check- in im Hotel. Der Abend steht zur freien Verfügung für weitere Erkundungen wie zum Beispiel einem Spaziergang entlang der romantischen «Riva», der schönen Meeres-Promenade. Übernachtung im Hotel.

    8. Tag » Split – Zagreb

    Spaziergang zum Bahnhof, wo Sie nun die Weiterreise im Zug antreten und die Adria in Richtung Zagreb verlassen. Lunch-Picknick unterwegs. Sie fahren durch abwechslungsreiche, karge Landschaften Dalmatiens, entlang des grössten kroatischen Gebirges – dem Velebit – und erreichen durch das hügelige Landesinnere am Nachmittag wieder Zagreb, das erste und letzte Ziel Ihrer Reise. In Zagreb haben Sie noch Zeit für einen Spaziergang und ein individuelles Abendessen, bevor es mit dem Nachtzug zurück in die Schweiz geht.

    9. Tag » Zagreb – Schweiz

    Frühstück im Zugabteil mit Ankunft um 09.20 Uhr in Zürich und individuelle Heimreise.

    Wichtig zu wissen

     

    Schweizer Bürger benötigen einen gültigen Reiseausweis (ID / Pass) 4 Monate über das Rückreisedatum gültig ist. Das Abschliessen einer Reise-Annullierungsversicherung sowie einer Assistance-Versicherung ist obligatorisch. Programmänderungen sind vorbehalten und es gelten die allgemeinen Reisebedingungen der ZRT Bahnreisen AG, Brig.

    Highlights

    • Kroatiens pulsierende Hauptstadt, reizvolles Split an der Adriaküste und unbekanntes Slawonien
    • Weingebiet Ilok an der Donau
    • schöne, wilde Naturlandschaften
    • Bahnfahrt im Neretva Tal
    • eindrucksvolle Alte Brücke in Mostar
    • ehemalige Olymipiastadt Sarajevo
    • bewegende Geschichte

    Details im Überblick
    & Preise pro Person

    9 Tage / 8 Nächte

    25.06.2022 - 03.07.2022
    Buchbar

    im Doppelzimmer

    pro Person
    CHF 1950.–
    25.06.2022 - 03.07.2022
    Buchbar

    im Einzelzimmer/ Einbett-Abteil im Nachtzug

    pro Person
    CHF 2280.–

    Zuschläge

    Annullationsk.-Vers. / SOS-Schutz ab
    CHF 75.–

    Viele inbegriffene Leistungen

    • Bahnbillet 2. Kl. Wohnort - Zürich HB und retour
    • Fahrt im Nachtzug im Zweibett-Abteil nach Zagreb und retour
    • 6 Übernachtungen in guten Mittelklassehotels mit Frühstück
    • 6 Mittagessen / Lunchpakete, 2 Abendessen
    • Bahnfahrt Zagreb–Vinkovci / Sarajevo-Mostar / Split-Zagreb (wo möglich 1. Klasse)
    • Sitzplatzreservationen (wo möglich)
    • Besichtigungen mit lokalen deutsch sprechenden Reiseleitern
    • Ausflug nach Ilok mit Weindegustation
    • Busfahrt von Vinkovci nach Sarajevo
    • Transfers gemäss Reiseprogramm
    • ZRT-Reisebegleitung ab / bis Zürich
    • Ausführliche Reiseunterlagen