Dampflokreise im Spätsommer

1.-7. September

  • 1
  • Eisenbahn-Romantik-Jubiläums Reise

    „Dampflok-Spätsommer in Deutschland“

    Vor nunmehr 26 Jahren hatten die beiden Eisenbahnfreunde Hagen von Ortloff und Armin Götz (IGE Erlebnisreisen) die Idee, das Verkehrsmittel Eisenbahn in Form von Sonderfahrten und Reisen einem möglichst breiten Publikum zugänglich zu machen. Seitdem konnten viele große und kleine Eisenbahnfreunde zu richtigen Eisenbahn-Romantik-Fans gemacht werden. Nachdem aufgrund der Corona-Pandemie, die im letzten Jahr geplante Jubiläums-Rundreise nicht realisiert werden konnte, wird das Jubiläum in diesem Spätsommer gebührend mit einer Dampflokfahrt durch Südwestdeutschland nachgeholt. Insgesamt sechs Groß-Dampflokomotiven werden den Sonderzug sechs Tage lang über eine Auswahl der schönsten Eisenbahnstrecken Deutschlands ziehen. Und natürlich sind die beide Ideengeber von Eisenbahn-Romantik-Reisen Hagen von Ortloff und Armin Götz mit dabei.

    Diese Reise wird vom Veranstalter IGE-Erlebnisreisen aus Hersbruck organisiert. ZRT Bahnreisen vermittelt Ihnen gerne Ihre Plätze und ist für den Verkauf in der Schweiz zuständig.

    1. Tag: Lyss - Konstanz - Stuttgart

    Individuelle Anreise zu einem der Einstiegsbahnhöfe (siehe Fahrplan). Die schöne Fahrt mit der Dampflok 01 202 des Vereins Pacific führt von Lyss via Olten, Winterthur nach Konstanz. Zum Einsatz kommen die frisch provisionierten blauen 1.Klasse-Wagen, die jetzt als „Suisse Train Bleu“ bezeichnet sind. Gegen Mittag wird der Sonderzug Konstanz erreichen und über Singen geht es nach Rottweil. Dort kommt am Nachmittag die Dampflok 01 519 als Vorspannlok dazu und gemeinsam bringen die beiden Loks den Sonderzug über die Gäubahn nach Stuttgart. Übernachtung in Stuttgart.

    2. Tag: Stuttgart - Lindau - Augsburg

    Start gegen 09.00 Uhr in Stuttgart Hbf. Ihr Gepäck wird vom Hotel direkt zu den Hotels nach Augsburg transferiert. Die beiden Dampfloks 01 202 und 01 519 sind vor unserem Eisenbahn-Romantik-Sonderzug gespannt und mit Volldampf geht es durchs Filstal und über die berühmte Geislinger Steige nach Ulm. Weiter folgt der Zug der Südbahn und über Aulendorf wird Friedrichshafen erreicht. Dort verlässt die 01 519 den Sonderzug und 01 202 zieht den Zug Tender voraus entlang des Bodensees bis nach Lindau Inselbahnhof. Nach einem Aufenthalt zum Wasserfassen gesellt sich die 18 478 dazu und gemeinsam mit der 01 202 geht es über die Allgäu-Bahn via Kempten und Buchloe nach Augsburg. Kurzer Fußweg zu den Hotels in Augsburg, Übernachtung.

    3. Tag: Augsburg - München - Nürnberg

    Frühstück im Hotel. Das Gepäck reist separat von den Hotels in Augsburg zu den Hotels in Nürnberg. Am Morgen startet unser Sonderzug mit der frisch hauptuntersuchten 41 018, die im Bahnpark Augsburg ihre Heimat hat. Die Fahrt führt via München nach Mühldorf in Oberbayern und weiter über die eingleisige „Berg- und Talbahn“ nach Landshut. Von dort aus fahren wir an Regensburg vorbei nach Schwandorf und weiter über den Heimatbahnhof der IGE Hersbruck nach Nürnberg. Kurzer Fußweg zu Ihrem Hotel in unmittelbarer Bahnhofsnähe. Übernachtung.

    4. Tag: Nürnberg - Meiningen - Nürnberg

    Frühstück im Hotel. Heute unternehmen wir einen Tagesausflug zu den Meininger Dampfloktagen. Zuglok ist wieder die Schweizer 01 202. Die Fahrt führt über Bamberg entlang des Mains nach Schweinfurt. Ab dort geht es über die eingleisige Hauptbahn via Mellrichstadt nach Meiningen, das zur Mittagszeit erreicht wird. An diesem Tag sollen die 26. Meininger Dampfloktage mit einem tollen Dampflok-Programm stattfinden. Ein Highlight wird sicherlich die Schweizer Dampflok C 5/6 sein. Der Eintritt zum Werk Meiningen ist im Reisepreis inklusive. Am Nachmittag bringt die 01 202 unseren Sonderzug wieder zurück nach Nürnberg, das am Abend erreicht wird. Kurzer Fußweg zum jeweiligen Hotel und Übernachtung in Nürnberg. Hinweis: Sollten die Dampfloktage im Werk Meiningen nicht stattfinden, werden wir stattdessen mit 01 202 ins Deutsche Dampflokmuseum nach Neuenmarkt- Wirsberg fahren inklusive einer Fahrt über die berühmte schiefe Ebene machen.

    5. Tag: Nürnberg - Koblenz

    Nach dem Frühstück gibt es wieder einen direkten Gepäcktransfer von ihrem Hotel in Nürnberg zur ihrem Hotel nach Koblenz. Da wir eine weite Reise vor uns haben, erfolgt die Abfahrt in Nürnberg schon früh am Morgen Zunächst bringt 01 202 den Sonderzug bis nach Crailsheim. Dort warten bereits die beiden Stars des Bayerischen Eisenbahnmuseums, 01 066 und 01 180 zur Übernahme des Sonderzuges. Mit beiden Maschinen geht es nun über Taubertal-Bahn bis nach Lauda und dann weiter durchs Maintal via Wertheim und Miltenberg nach Aschaffenburg. Vorbei an Hanau dampfen wir durch Hessen. Hinter Wetzlar. wird die Fahrt durchs romantische Lahntal via Limburg bis nach Koblenz ein Reisehöhepunkt sein. Transfer zum Hotel in Koblenz. Übernachtung.

    6. Tag: Koblenz - Neustadt (Weinstrasse) - Stuttgart

    Frühstück im Hotel. Noch einmal erfolgt ein separater Gepäcktransfer vom Hotel in Koblenz nach Stuttgart. Während der letzten Etappe unserer Eisenbahn-Romantik-Jubiläumsrundfahrt werden die beiden bestens gepflegten Dampfrösser 01 180 und 01 066 zeigen, was in ihnen steckt. Linksrheinisch geht es von Koblenz über Boppard und Bacharach entlang des Rheins bis nach Bingen. Dort verlassen wir das Rheintal, um dann ein Stück der Nahe bis nach Bad Münster am Stein zu folgen. Weiter geht es über die Alsenztal-Bahn nach Enkenbach und durch den nördlichen Pfälzer Wald wird Neustadt (Weinstraße) erreicht. Nach einem Stopp zum Wasser fassen geht es über die Hauptbahn via Ludwigshafen und Mannheim nach Heidelberg und dann durchs Neckartal via Heilbronn nach Stuttgart, das am Abend erreicht wird. Übernachtung in Stuttgart.

    7. Tag: Stuttgart - Konstanz - Lyss

    DIENSTAG, 7. SEPTEMBER 2021 Frühstück im Hotel. Gegen 09.00 Uhr erfolgt die Abfahrt des Dampf-Sonderzuges mit der 01 202 in Richtung Schweiz. Die Fahrt führt über die Gäubahn via Horb, Rottweil, Singen nach Konstanz, das um die Mittagszeit erreicht wird. Von dort aus fährt der Dampfzug auf Schweizer Boden weiter bis zu seinem Endbahnhof Lyss. Vorgesehene Halte: Winterthur, Zürich-Seebach und Olten.

    Ihr Sonderzug

    Der Jubiläums-Sonderzug besteht ausschließlich aus blauen 1.Klasse-Schnellzug-Abteilwagen, die nur mit 4 Personen je Abteil belegt werden. Somit können wir Ihnen eine bequeme Fahrt mit Abstand anbieten. Der Zug führt einen bewirtschafteten Speisewagen und Barwagen mit.

    Fahrplan Schweiz

    Fahrpläne Deutschland

    Die täglichen Tagesetappen sind so geplant, dass die Tageszeit voll ausgenutzt wird. So wird die Abfahrt meist zwischen ca. 7.30 Uhr und 8.30 Uhr morgens liegen und die Ankunft am jeweiligen Tagesziel in der Regel bis ca. 19.00 Uhr erfolgen.

    Fahrzeug-Einsatz

    Für den Einsatz der angekündigten Dampflok-Baureihen können wir keine Gewähr übernehmen. Bei Brandschutzstufe 4 oder 5 ist der Einsatz von kohlegefeuerten Dampflokomotiven untersagt. Wir bemühen uns jeweils um einen adäquaten Ersatz, der nicht immer eine Dampflok sein kann. Im Übrigen gelten die Reisebedingungen der IGE-Erlebnisreisen.

    Details im Überblick
    & Preise pro Person

    7 Tage / 6 Nächte

    01.09.2021 - 07.09.2021
    Auf Anfrage

    im Doppelzimmer

    pro Person
    CHF 2865.–
    01.09.2021 - 07.09.2021
    Auf Anfrage

    im Einzelzimmer

    pro Person
    CHF 3150.–

    Viele inbegriffene Leistungen

    • Fahrt auf reservierten Sitzplätzen im IGE-Eisenbahn-Romantik-Sonderzug über die im Reiseprogramm beschriebene Route ab/bis Lyss bzw. Einsteigebahnhof in der Schweiz
    • 6 x Übernachtung mit Frühstück in guten Mittelklasse-Hotels (je 2x in Stuttgart, 1 x in Augsburg, 2 x in Nürnberg, 1x in Koblenz)
    • Sämtliche Bustransfers, soweit erforderlich, zwischen Bahnhof und Hotel bzw. umgekehrt
    • Direkter Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel (ab/ bis Stuttgart)
    • Exklusiver Jubiläumsabend „25 Jahre Eisenbahn-Romantik-Reisen“ im Laufe der Reise, mit buntem Rahmenprogramm (in Abhängigkeit von evtl. geltenden Corona-Auflagen)
    • Fotohalte und Scheinanfahrten, soweit betrieblich noch möglich
    • Eintritt zu den Meininger Dampfloktagen
    • Erinnerungs-T-Shirt und exklusiver Foto- Bildband von der Fahrt
    • IGE-Reiseleitung
    • Service und Taxen

    Nicht inbegriffene Leistungen

    • Alle nicht erwähnten Mahlzeiten, Getränke, Trinkgelder sowie persönlichen Ausgaben.