Nordlicht Express

10 Tage / 9 Nächte

  • 1
  • 1
  • 1
  •  Mit der Murmanbahn den russischen Winter erleben

    Unternehmen Sie eine winterliche Bahnfahrt von Moskau in den hohen Norden über den Polarkreis nach Murmansk am Arktischen Ozean. Sie lernen unterwegs die Metropole Moskau mit ihren fantastischen Kreml-Schätzen und den imposanten «gotischen Kathedralen» Stalins kennen und besuchen St. Petersburg – das Venedig des Nordens – bekannt für die eleganten Prachtsbauten und im Winter zugefrorenen Kanäle. Mit der ehemaligen Murmanbahn fahren Sie bequem im eigenen ZRT-Wagen 1. Klasse durch einsame Winterlandschaften über 1448 km nach Murmansk, einst Sperrgebiet zu Sowjetzeiten und dank Golfstrom ganzjährig geöffneter Hafen. Ein Besuch bei den Samen Ureinwohnern, Eisfischen und nächtliche Jagden nach den Polarlichtern Aurora Borealis sind weitere Höhepunkte dieser einmaligen Rundreise.

    1. Tag » Zürich - Moskau

    Individuelle Anreise mit der Bahn (1. Klasse) zum Flughafen Zürich. Begrüssung durch die ZRT Reiseleitung und Abflug um 12.20 Uhr mit der SWISS nach Moskau. Ankunft um 17.50 Uhr und Transfer zum Hotel für Abendessen und Übernachtung.

    2. Tag » Moskau / Zugsabfahrt

    Der heutige Tag ist voll und ganz der Hauptstadt gewidmet, dem «Herzen Russlands». Der Spaziergang über den berühmten Roten Platz mit der Kremlmauer und der imposanten Turmuhr, dem legendären Kaufhaus GUM sowie der verspielten Basilius-Kathedrale mit ihren farbenfrohen Zwiebeltürmen bleibt unvergesslich! Hinter den mächtigen ziegelroten Kremlmauern glänzen in der «Stadtfestung» die goldenen Kirchtürme der schönen orthodoxen Kirchenbauten und historische Denkmäler wie die Zarenglocke und die Zarenkanone sind zu bestaunen. Nach dem Mittagessen unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt mit weiteren Sehenswürdigkeiten im Zentrum und Sie fahren zu den Sperlingsbergen für einen weiten Ausblick über das Stadtzentrum, die Moskwa-Flussschleife und die supermoderne Skyline des neuen Finanzzentrums Moscow City. Nach dem Abendessen Transfer zum Bahnhof und Bezug Ihres komfortablen Abteils im exklusiven ZRT-Wagen 1. Klasse des Northern Lights Express, welcher am Regelzug angehängt wird. Abfahrt gegen Mitternacht und Übernachtung.

    3. Tag » Unterwegs im Zug

    Heute sind Sie den ganzen Tag unterwegs an Bord des Northern Lights Express in Richtung Norden. Unendliche Weiten, scheinbar verschlafene Dörfer, gefrorene Seen und eingeschneite Wälder ziehen am Fenster vorbei und Sie überqueren auf mächtigen Brücken gefrorene Flüsse und breite Ströme. Im Restaurantwagen werden Ihnen frisch zubereitete typische Spezialitäten serviert und im stilvoll eingerichteten Salonwagen können Sie interessanten Vorträgen über Land und Leute lauschen. Und zwischendurch haben Sie immer wieder Gelegenheit, das emsige Treiben bei den fahrplanmässigen Halten zu beobachten. Das Aus- und Einsteigen der Reisenden, fliegende Händler, die der Kälte trotzen und das Zugspersonal, welches trotz Eis und Schnee ihre Arbeit am Zug und auf den Bahnhöfen verrichtet. Natürlich darf auch eine Degustation des bekanntesten «Wässerchens» nicht fehlen: nach dem Abendessen im Restaurantwagen haben Sie Gelegenheit, diverse Vodka-Sorten zu probieren und erfahren Interessantes über dessen Geschichte und Produktion. Übernachtung im Zugsabteil wie am Vorabend.

    4. Tag » Kirowsk

    Am frühen Morgen überqueren Sie heute den Polarkreis! Nach der Ankunft in der Stadt Apatity verlassen Sie den Zug und Busfahrt in Ihr Hotel in Kirowsk. Anschliessend bringt Sie der Bus in die wunderbare Winterwelt des Schneedorfes «Snow-Derevnya», wo Sie im Freien kunstvoll gefertigte Schnee- und Eispaläste besuchen und fantasievolle Eisskulpturen bestaunen können. Nach dem Mittagessen lernen Sie das bedeutendste Winterskigebiet in Russlands Norden kennen und fahren mit der Gondel auf den Gipfel des Chibiny-Gebirges mit herrlicher Rundsicht. Nach der Talfahrt besuchen Sie das örtliche Museum, wo Sie Interessantes erfahren über die Geschichte und den Abbau des Apatit-Erzes. In Kirowsk befindet sich der weltweit grösste Hersteller von Phosphor, welches aus Apatit gewonnen wird und zur Herstellung von Düngemittel und in der Chemischen Industrie verwendet wird. Nach dem Abendessen unternehmen Sie einen Ausflug in die Natur und spazieren durch tiefverschneite Wege zu einem Aussichtspunkt, von wo Sie mit etwas Glück die spektakulären Polarlichter bestaunen können. Rückfahrt in Ihr Hotel und Übernachtung wie am Vorabend.

    5. Tag » Kirowsk - Murmansk

    Sie verlassen Ihr Hotel und Kirowsk für die morgendliche Busfahrt durch das liebliche Land der Chibinen. In der Nähe des Imandra-Sees besuchen Sie ein Dorf der indigenen Sami-Bevölkerung, wo Sie einen Einblick in deren einfaches Leben und Traditionen in ihrem Winterquartier erhalten. Sie dürfen Rentiere von nahem kennenlernen und diese füttern, sich von neugierigen Huskies beschnuppern lassen und eine Fahrt mit dem Rentierschlitten unternehmen. Nach einem typischen Gericht zum Mittagessen heisst es Abschied nehmen von den Sami für die Weiterfahrt im Bus durch die schönen winterlichen Hügellandschaften entlang des Kola-Flusses nach Murmansk. Nach dem Abendessen im Hotel haben Sie am späteren Abend die zweite Möglichkeit für eine «Jagd» nach den Polarlichtern der Aurora Borealis. Der Bus fährt Sie zu idealen Aussichtsplätzen abseits der Lichter der Städte, um nach den Nordlichtern Ausschau zu halten. Rückfahrt in Ihr Hotel und Übernachtung.

    6. Tag » Murmanks

    Murmansk, die grösste Stadt nördlich des Polarkreises, ist nur knapp 100 Jahre alt, liegt an der Barent-See und verfügt dank des Golfstrom-Ausläufers ganzjährig über einen eisfreien Hafen. Während der Stadtrundfahrt besteigen Sie am Hafen den historischen Eisbrecher Lenin, der heute als Museum einen interessanten Einblick in das Innere des riesigen Schiffes gibt. Beim grossen Soldatendenkmal oberhalb der Stadt geniessen Sie anschliessend einen weiten Ausblick über die Stadt und den wichtigen Hafen. Nach dem Mittagessen Zeit zur freien Verfügung oder Möglichkeit zum Eisfischen. Nach dem Abendessen wiederum eine weitere Gelegenheit, mit dem Bus in die weitere Umgebung der Stadt zu fahren, um den nächtlichen Sternenhimmel und mit etwas Glück die Polarlichter bestaunen zu können. Rückfahrt in Ihr Hotel und Übernachtung wie am Vorabend.

    7. Tag » Unterwegs im Zug

    Transfer zum Bahnhof und Bezug Ihres Abteils im exklusiven ZRT-Wagen 1. Klasse des Northern Lights Express für die Fahrt in Richtung Süden nach St. Petersburg. Nochmals ein Tag um die Seele baumeln zu lassen beim Anblick der vorbeiziehenden Landschaften, zum Geniessen der Annehmlichkeiten des Zuges im Restaurant- und Salonwagen oder zum Verfolgen einer der interessanten Vorträge. Sie fahren entlang der Ufer des gefrorenen Weissen Meers, durch die Weiten Kareliens und zwischen dem Onega-See und dem Ladoga-See weiter in Richtung St. Petersburg, wo Sie am nächsten Morgen ankommen. Mittag-, Abendessen und Übernachtung im Zug.

    8. Tag » St. Petersburg

    Gegen Mittag überquert Ihr Zug die grosse Brücke über die Newa und Sie erreichen St. Petersburg, einstige Hauptstadt Russlands gegründet von Peter dem Grossen. Die heute nördlichste Millionenstadt fasziniert jeden Besucher durch ihre prächtigen Bauten, grosszügigen Alleen und den vielen Kanälen, welche ihr den Beinamen «Venedig des Nordens» gegeben haben. Während der grossen Stadtrundfahrt sehen Sie u. a. die Peter-und-Paul-Festung, die Bluterlöser-Kirche, die Isaaks-Kathedrale mit der alles überragenden Kuppel und Sie fahren über die Prachtstrasse der Stadt, den Newski-Prospekt. Ein Blick auf das imposante Winterpalais darf natürlich nicht fehlen, wie auch auf die gefrorene Newa und die Kanäle. Mittagessen unterwegs, Abendessen und Übernachtung im Hotel.

    9. Tag » St. Petersburg

    Heute Morgen besuchen Sie eines der wichtigsten und berühmtesten Kunstmuseen der Welt: die Eremitage im pompösen Winterpalais, dem einstigen Wintersitz des Zaren. Nach dem Mittagessen führt Sie ein Ausflug vor die Tore der Stadt nach Pushkin, zum Besuch des prächtigen Katharinenpalastes, neben Peterhof die schönste Sommerresidenz der Zarenfamilie. Hier befindet sich eine Nachbildung des legendären (verschollenen) Bernsteinzimmers. Rückfahrt in Ihr Hotel und gemeinsames Abschiedsabendessen. 10.

    10. Tag » St. Petersburg - Zürich

    Vormittags haben Sie noch etwas freie Zeit zur Verfügung für einen kleinen Spaziergang oder Einkaufsbummel. Gegen Mittag Transfer zum Flughafen und Rückflug um 15.05 Uhr mit SWISS. Ankunft in Zürich um 16.20 Uhr und individuelle Heimreise mit der Bahn.

    Ihr Zug

    Der «Northern Lights Express» ist eine Sonderwagenkomposition bestehend aus 4 Schlafwagen, 1 Speisewagen und 1 Salonwagen. Die Sonderwagen fahren angehängt an Regelzüge (an der Spitze oder am Schluss) und andere Fahrgäste vom Regelzug haben keinen Zutritt zu Ihren Wagen. Sie reisen als Teil einer internationalen Reisegruppe, wobei ZRT-Gäste im eigens für ZRT reservierten Wagen fahren. Jeder Wagen wird von 2 Schaffnern/innen begleitet, die sich um das Wohl der Gäste kümmern und die Wagen sauber halten.

     

    Die komfortablen Schlafwagen bieten 9 Abteile mit 2 Unterbetten (65 x 185 cm) für jeweils 2 Personen. Jedes Abteil verfügt über 1 Tischchen am Fenster, Gepäck-Stauraum und einen Eurostecker (220 V). Pro Wagen reisen somit maximal 16-18 Personen, die sich 2 Toiletten-Waschräume teilen (an den Wagenenden). Ein Samowar liefert rund um die Uhr heisses Wasser für Tee oder Kaffee.

    Highlights

    • Winterliche Stimmung auf dem
      Roten Platz in Moskau
    • St. Petersburg's gefrorene Newa und Kanäle
    • Abgelegene Hafenstadt Murmansk
    • Erlebnis Russischer Winter am Polarkreis bei den Samis
    • Nächtliche Jagdfahrten nach Polarlichtern
    • Ausflüge und viele weitere Leistungen bereits inbegriffen
    • Kurzweilige Bahnfahrt im exklusiven,
      bequemen ZRT-Wagen 1. Klasse
    • Spannendes Besichtigungsprogramm
    • Erfahrene ZRT–Reisebegleitung von A-Z
    • Angenehme Gruppengrösse

    Reiseroute

    Details im Überblick
    & Preise pro Person

    Reisedaten (10 Tage, 9 Nächte)

    15.02.2019 - 24.02.2019
    Auf Anfrage

    im Doppelzimmer/
    2-Bett-Abteil
    CHF 5720.–

    Zuschläge

    Einzelzimmer im Hotel
    (im Zug 2-Bett-Abteil)
    CHF 540.–
    Einzelzimmer im Hotel
    (im Zug Abteil zur Alleinbenützung)
    CHF 1700.–

    Teilnehmerzahl: min. 10 Personen

    Viele inbegriffene Leistungen

    • Bahnbillet 1. Kl. zum Flughafen
    • Linienflüge SWISS in Economy Class inkl. Freigepäck 23 kg
    • Flughafentaxen / Treibstoffzuschlag (CHF 110.–, Stand April 2018)
    • 3 Übernachtungen im 2er-Abteil 1. Klasse im Zug
    • 6 Übernachtungen in guten Mittelklass-
      hotels (offiz. 4* ausser Kirowsk 3*)
    • Vollpension mit Frühstück sowie
      8 Mittag- und 9 Abendessen
    • Alle aufgeführten Besichtigungen inkl. Eintritte
    • Alle Ausflüge gemäss Programm mit Bus
    • Nächtliche Busfahrten zur Polarlichtersuche
    • Unterhaltungsprogramm im Zug (Vorträge, Degustation)
    • Transfers und sonstige Transportleistungen gemäss Programm
    • Lokale Betreuung während der ganzen Rundreise (deutschsprechend)
    • Erfahrene ZRT-Reisebegleitung ab / bis Zürich

    Nicht inbegriffene Leistungen

    • Visagebühren für Russland ca. CHF 150.–, Trinkgelder (ca. EUR 120.–/Person), Versicherungen und fakultative Abendprogramme
    • wie Konzert oder Ballet (vor Ort buchbar).