Marokko mit der Bahn

11 Tage / 10 Nächte (13 Tage / 12 Nächte)

  • 1
  • 1
  • 1
  • Marokko mit der Bahn –

    Besuch der Königsstädte und Erlebnisfahrt im «Train du Désert» 

    Erleben Sie die einmalige Atmosphäre Marrakeschs und das rege Treiben auf dessen berühmtesten Platz «Djemaa el Fna». Über Nebenlinien fahren Sie mit der Bahn an den Atlantik und weiter im Bus in die modernen Hafenstadt Casablanca. Mit der Bahn erreichen Sie die Hauptstadt Rabat mit ihrer lebhaften Medina und der imposanten Stadtmauer. Sie entdecken auch die anderen zwei Königsstädte Meknès und Fès und reisen quer durch den mittleren Atlas nach Nador am Mittelmeer. Über die Ausläufer des Rif Gebirges fahren Sie nach Oujda, der Hauptstadt des Oriental, und zum Abschluss erwartet Sie eine exklusive Sonderzugsfahrt durch einmalige Wüsten- und Dünenlandschaften. Eine abwechslungsreiche Rundreise durch ein Land mit spannender Kultur und einmalig schöner Landschaften.

     

    2 Reisevarianten zur Wahl:

    Nur Basisprogramm (11 Tage) oder mit Anschlussprogramm mit Fahrt im Train du Désert (13 Tage)

    1. Tag » Schweiz – Marrakesch

    Individuelle Anreise oder mit der Bahn (1. Klasse) zum Flughafen Zürich und Abflug um 16.35 Uhr mit Linienflug der Royal Air Maroc via Casablanca nach Marrakesch. Nach Ankunft um 21.25 Uhr Transfer zu Ihrem Hotel im Zentrum und Übernachtung.

    2. Tag » Marrakesch

    Die Wüstenstadt Marrakesch verdankt ihren speziellen Charme der traumhaften Lage inmitten einer ausgedehnten Palmenoase. Die sonnengetünchten roten Lehmmauern und engen Gassen im quirligen Souk sorgen für eine fast mystische Stimmung und es scheint, als ob in der Stadt der Gaukler und Schlangenbeschwörer die Zeit stehen gebliebenen wäre. Während einem Stadtrundgang sehen Sie die schönsten Sehenswürdigkeiten. Nachmittags haben Sie Gelegenheit für einen Bummel auf eigene Faust. Trinken Sie einen Münzentee auf dem berühmten Platz Djemaa El Fna und beobachten Sie das emsige Treiben der Strassen- und Kamelhändler. Oder tauchen Sie ein in die Welt des Souks und üben Sie sich im Feilschen. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

    3. Tag » Marrakesch – Safi – Oualidia

    Transfer zum Bahnhof und Fahrt im Intercity über die Strecke der «Grande Ligne» nach Benguerir wo Sie umsteigen auf den Regionalzug nach Safi, der bedeutenden Hafenstadt am Atlantik und berühmt für ihre Keramik. Diese Nebenlinie der Bahn nach Safi wird vor allem für den Phosphat-Transport benutzt. Kurzer Besuch der Medina mit Bauten aus der Kolonialzeit der Portugiesen. Anschliessend Weiterfahrt im Bus entlang der aussichtsreichen Küstenstrasse nach Oualidia. Der bei wohlhabenden Marokkanern beliebte Ferienort liegt idyllisch an einer schönen Lagune. Abendessen und Übernachtung in einem schönen Bungalowhotel direkt am Strand.

    4. Tag » Oualidia – Casablanca – Rabat

    Busfahrt entlang der Küste bis nach El Jadida, wo die bedeutenden portugiesischen Bauten an deren einflussreiche Zeiten in Marokko erinnern. Gegen Mittag erreichen Sie die moderne Industriemetropole und Hafenstadt Casablanca. Sie sehen u.a. die gigantische Moschee Hassan II mit dem höchsten Minarett der Welt (200 m). Nach dem Mittagessen geht es zurück auf die Schiene für die Bahnfahrt in die Hauptstadt Rabat. Abendessen und Übernachtung in Rabat.

    5. Tag » Rabat

    Heute besichtigen Sie die Landeshauptstadt und Königsstadt Rabat, deren imposante Stadtmauern sich majestätisch an der Mündung des Flusses Bouregreg erheben und deren Geschichte bis in die Antike zurückreicht. Sie fahren dabei auch mit den modernen Trams die seit 2011 in Betrieb sind. Die Neustadt mit ihren modernen Bauten, grosszügigen Gartenanlagen sowie dem Regierungs- und Universitätsviertel bildet einen Kontrast zu der verwinkelten Altstadt (Medina). Als Wahrzeichen Rabats gilt der Hassan-Turm und die filigrane Leichtigkeit des Mausoleums von Mohammed V gegenüber ist nicht minder beeindruckend. Abendessen und Übernachtung wie am Vorabend.

    6. Tag » Rabat – Meknès – Fès

    Der Intercity Zug bringt Sie in etwas mehr als zwei Stunden vom Meer hinauf nach Meknès (550 m ü. M), die dritte der Königsstädte auf Ihrem Programm und wichtiges Handelszentrum für Berberteppiche. Während einer Stadtrundfahrt erfahren Sie Interessantes über die Geschichte von Meknès und sehen die wuchtige Palast-Festungsarchitektur mit ihrem imposanten Tor. Die Rebberge der Umgebung produzieren übrigens hervorragende Rotweine. Weiterfahrt mit der Bahn nach Fès und Transfer in Ihr Hotel für Abendessen und Übernachtung.

    7. Tag » Fès

    Fès, die vierte und letzte der Königsstädte auf Ihrer Rundreise gilt als «Perle des Orients». Lange Zeit war sie die intellektuelle Hauptstadt des Königreichs und hier lebte die kulturelle und politische Elite des Landes, aus der grosse arabische Schriftgelehrte und Denker hervorgingen. Dieses Klima prägt die Stadt bis heute. Vormittags können Sie bei einem geführten Rundgang die wichtigsten Monumente und Zeugen dieser Zeit besichtigen. Freier Nachmittag für individuelle Besichtigungen und z.B. einen Spaziergang durch die engen Gassen im Souk. Die sinnlichen Düfte der Gewürzhändler wie auch der Myrre und Weihrauchhändler sind fantastisch und locken einen unweigerlich an – Orient pur! Abendessen und Übernachtung wie am Vorabend.

    8. Tag » Fès oder Moulay Idriss – Volubilis

    Ganzer Tag zur freien Verfügung um die Seele baumeln zu lassen. Möglichkeit für einen fakultativen Busausflug nach Moulay Idriss, das malerisch zwischen zwei Berggipfeln am Westhang des Zerhoun-Massivs liegt und als heilige Stadt Marokkos und bedeutendstes Wallfahrtszentrum gilt. Nach der Besichtigung der interessanten kleinen Stadt, Weiterfahrt zur archäologischen Ausgrabungsstätte von Volubilis, der römischen Ruinenstadt mit der eindrücklichen Basilika. Im Verlaufe des Nachmittags Rückkehr nach Fès. Abendessen und Übernachtung.

    9. Tag » Fès – Taourirt – Nador

    Bahnfahrt nach Nador am Mittelmeer. Der Zug, gezogen von einer imposanten Diesellok, schlängelt sich in langegezogenen Kurven, durch Tunnels, vorbei an riesigen Olivenplantagen und entlang einem der grössten Stauseen Marokkos. Nach 2-stündiger Fahrt erreichen Sie Taza, das auf einer Höhe von 600 m liegt, und herrlichen Weiterfahrt durch die Steppenlandschaften Ost-Marokkos. In Taourirt zweigt die Strecke ab auf die im 2011 eröffnete Bahnlinie ans Mittelmeer und zum Hafenort Nador, den Sie nach 6-stündiger Fahrt erreichen. Abendessen und Übernachtung.

    10. Tag » Saidia – Oujda

    Kurze Busfahrt nach Saidia, einem Badeort am kilometerlangen Sandstrand, der zu den schönsten der Mittelmeerküste zählt. Zeit zum Geniessen des Strandes und feines Mittagessen. Im Verlaufe des Nachmittags Weiterfahrt nach Oujda, dem wichtigsten Handelszentrum Ostmarokkos. Zimmerbezug im Erstklasshotel Atlas Terminus direkt beim Bahnhof. Nach einem kurzen Spaziergang durch die lebhafte Stadt, Abendessen und Übernachtung.

    10./11. Tag bei Basisprogramm

    Reisende, welche die Fahrt mit dem Train du Désert nicht mitmachen (nur Basisprogramm) fahren nach dem Abendessen mit dem Nachtzug (Schlafwagen) nach Casablanca und Rückflug in die Schweiz am 11. Tag (gleiches Programm wie 13. Tag).

    11. Tag » Train du Désert – Oujda – Bouarfa

    Mit dem Wüstenzug fahren Sie heute gemächlich durch einsame Wüsten und Steppenlandschaften in Richtung Süden, durch endlos scheinende Weiten, vorbei an Nomadenzelten und kleinen Siedlungen bei Oasen. Unterwegs haben Sie bei Zwischenhalten immer wieder Gelegenheit, schöne Erinnerungsfotos zu schiessen und Ihnen wird ein warmes Mittagessen im Zug serviert. Ankunft am frühen Abend in Bouarfa wo Sie festlich empfangen werden. Nach dem Abendessen Rückfahrt in einem Reisebus nach Oujda oder Möglichkeit für die (längere) Rückfahrt im Sonderzug durch die marokkanischen Landschaften bei Mondschein.

    12. Tag » Oujda – Casablanca

    Ankunft am frühen Morgen in Oujda und Fahrt zurück in Ihr Hotel Atlas Terminus und Ihr Zimmer. Ganzer Tag zur freien Verfügung für weitere Erkundungen oder zum Geniessen der Annehmlichkeiten des Hotels (Pool, Wellnessbereich etc.). Nach einem gemeinsamen Abendessen Rückfahrt im Nachtzug ab Oujda nach Casablanca (Schlafwagen 2er-Abteile).

    13. Tag » Casablanca – Schweiz

    Ankunft in Casablanca gegen 07.15 Uhr und Frühstück. Anschliessend Fahrt mit der S-Bahn zum Flughafen und Rückflug um 12.50 Uhr mit Linienflug der Royal Air Maroc nach Zürich wo Sie um 17.00 Uhr eintreffen. Individuelle Heimreise oder mit der Bahn (1. Klasse.).

    Bahnfahren in Marokko

    Die erste «Plauschbahn» fuhr 1888 in einem Park in Meknès und unter französischem Protektorat wurde erst ein Schmalspurnetz und seit 1936 Normalspur kontinuierlich ausgebaut. Bereits 1927 wurde schon mit der Elektrifizierung begonnen und die einst 3 Privatbahnen schlossen sich 1963 zur ONCF (Office National des Chemins de Fer) zusammen. Seit dem Jahre 2000 wird das Netz stetig ausgebaut mit u.a. neuen Hochgeschwindigkeitsstrecken, der Taktfahrplan ist eingeführt und der Wagenpark erneuert worden. Klimatisierte Züge und bequeme Schlafwagen bei Nachtfahrten sind heute die Regel. Die Bahnhöfe sind sehr sauber und Zutritt haben nur Reisende mit Fahrschein.

    Hotels / Mahlzeiten / Gepäck / Betreuung

    Sie übernachten in guten und bewährten Hotels der gehobenen Mittel- und Erstklasse. Die Mahlzeiten sind abwechslungsreich und Sie kommen auch in den Genuss, lokale Spezialitäten versuchen zu dürfen. Mineralwasser ist inbegriffen und die Preise für andere Getränke sind günstig.

     

    Während der ganzen Rundreise reist Ihr Gepäck mit Ihrem Bus mit. Das heisst, dass Sie die Bahnfahrten bequem nur mit Handgepäck unternehmen, während Ihr Bus das Gepäck befördert.

     

    Von der Ankunft in Marrakesch bis zum Abflug in Casablanca werden Sie während Ihres Aufenthaltes durch die Mitarbeiter/innen der lokalen Agentur unter Schweizer Führung von A – Z bestens betreut. Die lokalen Reiseführer / innen sind Deutsch sprechend und versiert. Sie stehen Ihnen mit Tipps für weitere Besichtigungen sehr gerne zur Verfügung.

    Andere Länder, andere Sitten

    Marokko ist ein fantastisches Reiseland mit prächtigen Sehenswürdigkeiten, lebhaften Städten und farbenfrohen Landschaften welche durch ihre Wüstenart uns äusserst exotisch erscheinen. Die Menschen sind freundlich und in den Städten zumeist offen und «modern». In ländlichen Gebieten dominiert das eher traditionelle Leben und in den Dörfern und alten «Kasbahs» scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Faszinierende Gegensätze welche auch Alleinreisende in einer Gruppe angenehm erleben können. Die lokalen Reiseleiter helfen bei Verständigungsproblemen und sind Vermittler zwischen unseren Kulturen.

    Reiseroute

    Details im Überblick
    & Preise pro Person

    Reisedaten
    Basisprogramm (11 Tage/10 Nächte)
    & mit Train du Désert (13 Tage/12 Nächte)

    23.03.2018 - 02.04.2018
    Buchbar

    Nur Basisprogramm (ohne Train du Désert)

    im Doppelzimmer
    CHF 2980.–
    im Einzelzimmer
    (Zug im 2er-Abteil)
    CHF 3270.–
    23.03.2018 - 04.04.2018
    Buchbar

    Rundreise mit Train du Désert

    im Doppelzimmer
    CHF 3960.–
    im Einzelzimmer
    (Zug im 2er-Abteil)
    CHF 4420.–
    21.09.2018 - 01.10.2018
    Buchbar

    Nur Basisprogramm (ohne Train du Désert)

    im Doppelzimmer
    CHF 2980.–
    im Einzelzimmer
    (Zug im 2er-Abteil)
    CHF 3270.–
    21.09.2018 - 03.10.2018
    Buchbar

    Rundreise mit Train du Désert

    im Doppelzimmer
    CHF 3960.–
    im Einzelzimmer
    (Zug im 2er-Abteil)
    CHF 4420.–

    Schweizer / EU-Bürger benötigen einen
    6 Monate über die Rückreise gültigen Reisepass. Wir empfehlen den Abschluss einer Annullierungskosten- /SOS-Assistance-Versicherung.

    Teilnehmerzahl: 15-25 Personen

    Viele inbegriffene Leistungen

    • Bahnbillet 1.Kl. Wohnort – Flughafen retour (Basis Halbtax-Abo)
    • Linienflug Royal Air Maroc inkl. Taxen/Treibstoffzuschlag (CHF 160.–, Stand September 2017)
    • 9 (11) Übernachtungen in Hotels der gehobenen Mittel- / Erstklasse
    • Halbpension mit Frühstückbuffets und 11 Abendessen
    • 2 Lunchpakete und Frühstück am Abreisetag
    • 1 Flasche Wasser pro Person und Tag sowie zu den Mahlzeiten
    • 1 Übernachtung im Zug (Abteile 2er-Belegung)
    • Alle Bahnfahrten in Marokko in 1. Klasse
    • Fahrten im modernen Reisebus
    • Gepäcktransport während Bahnfahrten (Marrakesch – Oujda)
    • Lokale Schweizer Reisebegleitung (Dt) von Marrakesch bis Casablanca
    • Alle Besichtigungen und Ausflüge mit lokalen Deutsch sprechenden Reiseführern
    • ZRT-Reisebegleitung ab / bis Zürich ab 18 Personen
    • Ausführliche Reiseunterlagen
    • Rundreise mit Train du Désert zusätzlich: Mittagessen im Train du Désert / Abendlunch in Bouarfa / Tageszimmer am 12. Tag in Oujda