Dampf-Güterzug - 2-Tage

mit Personenbeförderung

  • 1
  • Die Zuckerrüben-Kampagne 2019 neigt sich dem Ende entgegen. Alle beteiligten Partner möchten am Schluss nochmals richtig «Dampf machen». Aus diesem Grunde wird eine Leerüberführung von Güterwagen nach Frauenfeld mit der legendären Dampflokomotive 01 202 sowie einem Begleitwagen durchgeführt. Um dieses einmalige Erlebnis auch noch hautnah zu verfolgen, wird ein «Fotozug» mit dem Pendelzug Mirage eingesetzt. Ein exklusives Angebot mit Einblick in den Güterverkehr. Platzzahl beschränkt.

    1. Tag - Drehbuch Dampf-Elektrozüge nach Frauenfeld

    Individuelle Anreise nach Lyss. Ankunft des Dampfgüterzuges um 06.33 Uhr in Lyss. Rasches Einsteigen in den Begleitwagen (Wagen der 2. Klasse des Vereins VHE mit bequemen Holzbänken) hinter der Dampflok. Nach dem Bewegen des Zuges, können die Plätze im Pendelzug Mirage (1.- und 2. Klasse) eingenommen werden. Vereint fährt der Zug um 06.43 Uhr ab Lyss in Richtung Biel Personenbahnhof ab. Einstiegsmöglichkeit in Biel PB um 06.57 Uhr und Weiterfahrt bis zum Rangierbahnhof Biel. Dort wird der Dampf- und Elektrozug getrennt und für die Weiterfahrt nach Möglichkeit nebeneinander aufgestellt (kein Ausstieg – aber Fotomöglichkeit vom Zug aus). Der Dampfzug mit der 01 202 und seiner Last von 14 Güterwagen des Typs Sgns mit Containern fährt dann um 07.35 Uhr in Biel RB ab und fährt via Solothurn, Olten nach Brugg (an 09.55 Uhr), wo ein Wasserhalt im Bahnpark vorgesehen ist. Der «Fotozug» mit dem Pendelzug Mirage fährt um 08.05 Uhr in Biel RB ab und wird in Luterbach-Attisholz den Dampfzug überholen. In Oensigen (an 08.41 Uhr / ab 09.10 Uhr) wird der Güterzug mit der 01 202 erneut am Elektrozug vorbeirauschen. In Brugg (an 10.03 Uhr) wird der Pendelzug ebenfalls in den Bahnpark gestellt. Je nach Verfügbarkeit in den Wagen kann in Brugg vom Fotozug auf den Dampfzug gewechselt werden. Wenden Sie sich an das Personal im Zug. Der Pendelzug Mirage verlässt um 11.31 Uhr Brugg und fährt über das Furttal bis nach Kloten (an 12.09 / ab 12.55 Uhr), wo er vom Dampfgüterzug überholt wird. Frisch aufgerüstet verlässt der Dampfzug mit seiner Güterlast um 11.41 Uhr wieder Brugg und fährt via Regensdorf in Richtung Winterthur. In Oberwinterthur wird er wieder vom «Fotozug» überholt. Der Pendelzug Mirage, der in Oberwinterthur den Dampfzug überholt, fährt um 13.45 Uhr ins Gelände der Zuckerfabrik Frauenfeld ein. Der Güterzug mit der 01 202 erreicht dann mit einem Pfeifkonzert und fotogen um 14.00 Uhr sein Ziel im Anschlussgleis der Zuckerfabrik AG. Zusammen mit geladenen Gästen wird im Freien Bratwurst und Getränke gereicht und auf eine erfolgreiche Zuckerrübenkampagne angestossen. Um ca. 16.00 Uhr Fahrt ab Anschlussgleis der Zuckerfabrik mit dem Pendelzug an den Bahnhof von Frauenfeld. Zimmerbezug in einem guten Mittelklassehotel und freier Abend in der Thurgauer Kantonshauptstadt mit seiner schmucken sowie weihnachtlich geschmückten Altstadt.

    2. Tag

    Frühstücksbüffet im Hotel. Abfahrt 10.25 Uhr ab Frauenfeld. Sie nehmen wieder Platz im Begleitwagen (Wagen 2.Kl. mit bequemen Holzbänken) und reisen im Dampfzug mit der 01 202 via Weinfelden in Richtung Bodensee. Nach Befahren der Verbindungslinie bei Romanshorn fährt der Dampfzug um 11.25 Uhr zurück nach Frauenfeld (Fotohalt: 12.01 Uhr bis 13.05 Uhr). Weiter im rasanten Tempo in Richtung Lyss. Es sind folgende Ausstiegsalte geplant: Winterthur (13.22 Uhr), Brugg (14.26 Uhr), Olten (15.09 Uhr), Zollikofen (15:59 Uhr). Die Ankunft in Lyss ist dann um 16.41 Uhr.

    Gut zu wissen

    Ihre Sonderzüge

    Der Dampflok 01 202 wird ein Begleitwagen 2. Klasse des Vereins Historische Eisenbahn Emmental mit bequemen Holzbänken mitgegeben. Aus Komfortgründen wird angestrebt die 4er-Abteile nur mit 2 Fahrgästen zu besetzen. Der «Fotozug» besteht aus dem 2-teiligen Pendelzug des Vereins Pendelzug Mirage. Nebst rund 50 Plätzen in der 2. Klasse stehen im Steuerwagen bequeme 24 Plätze in der 1. Klasse zur Verfügung. Während der ganzen Fahrt steht ein Minibardienst des Vereins zur Verfügung.

    Reservierte Sitzplätze: Zusammen mit der Bestätigung erhalten Sie Ihren zugeteilten Sitzplatz.

    Kurzstrecken: Je nach Verfügbarkeit der Plätze besteht auch die Möglichkeit «nur» für Kurzstrecken mitzukommen. So auch z.B. auf der Rückfahrt am Sonntag mit dem Dampfzug ab Frauenfeld. Weitere Infos erhalten Sie bei ZRT Bahnreisen (Tel. 027 922 70 00).

    Programm-Änderungen: Unvorhergesehene Zwischenfälle, sowie kurzfristige Änderungen der Zugsfahrpläne bleiben vorbehalten und können uns zwingen, das Programm kurzfristig zu ändern.

    Fahrzeiten: Alle in der Ausschreibung aufgeführten Fahrzeiten gelten als Richtzeiten. Die definitiven Zeiten werden im Internet unter www.zrt.ch laufend aktualisiert.

    Reiseunterlagen: Aufgrund der Kurzfristigkeit werden keine Reiseprogramme verschickt. Für die Fahrt in den Sonderzügen sind keine Bahnbillette notwendig. Weisen Sie dem Kontrollpersonal die Bestätigung von ZRT-Bahnreisen vor.

    Ansagen / Weisungen: Beachten Sie die Ansagen des Zugpersonals bzw. der Zughelfer und verlassen Sie den Zug nur auf deren Anweisungen. Auf gewissen Bahnhöfen ist ein Aussteigen nicht gestattet. Die Zughelfer werden Sie an Bord laufend über die Programmdetails informieren.

    Highlights

    • Güterzug mit der 01 202
    • Fotozug mit Pendelzug Mirage
    • Exklusives Angebot

    Details im Überblick
    & Preise pro Person

    2 Tage / 1 Nacht

    21.12.2019 - 22.12.2019
    Bereits stattgefunden

    Doppelzimmer

    pro Person im Doppelzimmer
    CHF 190.–
    21.12.2019 - 22.12.2019
    Bereits stattgefunden

    Einzelzimmer

    pro Person im Einzelzimmer
    CHF 215.–

    Viele inbegriffene Leistungen

    • 2-Tages-Fahrt im Dampf-Sonderzug
    • 1 Übernachtung in einem Mittelklassehotel in Frauenfeld inkl. Frühstücksbüffet
    • Bratwurst und 1 Getränk in der Zuckerfabrik
    • Service und Taxen