Auvergne & Cevennen-Bahn

4 Tage / 3 Nächte

  • 1
  • 1
  • Von den Vulkanen der Auvergne mit der Cevennen-Bahn ans Mittelmeer

    Lernen Sie die charmante Stadt Clermont-Ferrand kennen in der Auvergne, dem Land der erloschenen Vulkane. Unternehmen Sie einen Ausflug im Panoramazug auf den Aussichtsberg Puy de Dôme und fahren Sie mit der Bahn über die Cevennen-Linie und durch das unwegsame Tal des Alliers nach Montpellier. Die lebhafte Kultur- und Universitätsstadt bietet viel Interessantes wie u.a. das Stadtviertel Antigone mit seinen Monumentalbauten des Architekten Ricardo Bofill im neoklassizistischen Stil. Rückreise auf schönen Nebenstrecken nach Genf.

    1. Tag » Schweiz – Clermont-Ferrand

    Individuelle Bahnfahrt 2. Klasse von Ihrem Wohnort nach Genf und Begrüssung durch die ZRT-Reiseleitung. Gegen 09.30 Uhr Weiterfahrt im Regio-Zug nach Lyon (Imbiss-Lunch) und im Intercity nach Clermont-Ferrand, der Hauptstadt der Auvergne, wo Sie am frühen Nachmittag eintreffen. Transfer zum Mittelklassehotel im Zentrum und geführter Rundgang durch die verwinkelte, malerische Innenstadt, mit der imposanten hochgotischen Kathedrale und den typischen Gebäuden aus dem dunklen Lavastein der Region. Abendessen und Übernachtung.

    2. Tag » Puy de Dôme – Montpellier

    Bustransfer nach Orcines und Bahnfahrt im Panoramazug auf den 1485 Meter hohen Puy de Dôme, dem höchsten Berg der Vulkankette, die sich auf einer Gesamtlänge von 30 Kilometern von Nord nach Süd erstreckt und mehr als 80 Vulkane zählt. Rückfahrt mit Bahn und Bus an den Bahnhof von Clermont-Ferrand und am Mittag Abfahrt im Intercity-Zug über die Cevennen-Linie, durch die Auvergne und das Massif Central nach Nîmes und weiter nach Montpellier. Abendessen und Übernachtung in einem guten Mittelklassehotel in Montpellier.

    3. Tag » Montpellier

    Am Morgen geführter Rundgang durch die schöne Altstadt mit ihren prächtigen Palästen und Patrizierhäusern sowie dem alten Universitätsviertel. Restlicher Tag zur freien Verfügung zum Besuch eines der Museen oder zum Geniessen der lokalen Küche in den gemütlichen Restaurants. Auch ein Ausflug ans Meer ist empfehlenswert. Übernachtung wie am Vortag.

    4. Tag » Montpellier – Schweiz

    Freie Zeit für letzte Besichtigungen oder Shopping bevor Sie am Mittag die Rückreise antreten. Mit TGV und modernen Regionalzügen fahren Sie über Grenoble und durch schöne Landschaften – vorbei am Lac de Bourget – nach Genf. Ankunft gegen 17.00 Uhr und individuelle Heimfahrt mit der Bahn.

    Details im Überblick
    & Preise pro Person

    Reisedaten (4 Tage, 3 Nächte)

    22.09.2017 - 25.09.2017
    Auf Anfrage

    im Doppelzimmer mit Halbtax-Abo
    CHF 840.–

    Zuschläge

    Einzelzimmer
    CHF 180.–
    Bahnfahrt ohne Halbtax-Abo
    CHF 50.–
    An-/Rückreise 1. Klasse (Basis Halbtax-Abo)
    CHF 40.–
    Annullierungskosten-versicherung und SOS-Schutz
    CHF 39.–

    Ermässigungen

    Bahnfahrt mit GA
    CHF 35.–

    Viele inbegriffene Leistungen

    • Bahnfahrt 2. Kl. Wohnort – Genf retour
    • Alle Bahnfahrten in 2.Kl. in Regio- / IC-Zügen inkl. Platzreservationen (wo möglich)
    • 3 Übernachtungen in zentralen Hotels der gehobenen Mittelklasse
    • Frühstücksbüffets
    • 2 Abendessen und 2 Imbiss-Lunchs gemäss Programm
    • Deutsch geführte Stadtrundgänge in Clermont-Ferrand und Montpellier
    • Ausflug mit Bus / Bahn auf den Puy de Dôme
    • Transfers gemäss Programm
    • ZRT-Reiseleitung
    • Ausführliche Reiseunterlagen